Autor: apfelstuebchen

Allgemein

5 Tipps & Tricks zum Abkühlen bei Sommerhitze rund…

StrawsugarEs ist Sommer in Hessen! Aber wie kann man sich im Büdinger Land an heißen Tagen am besten abkühlen? Hier die 5 Apfelstübchen Tipps & Tricks bei Sommerhitze rund um Büdingen und Düdelsheim:

1 | Ein entspannendes Wechselbad mitten in der Natur – Kneippen in Büdingen: Das ‚Wassertreten‘ im Kneippbecken an der Leohütte (Wildpark Büdingen) belebt den Kreislauf und wirkt harmonisierend auf Nervensystem und Psyche! Von Düdelsheim sind es 15min Fahrtzeit zum Wildpark!
Link zum Kneippverein Büdingen | http://www.kneippverein-buedingen.de/

2 | Das Freibad der Stadt Büdingen bietet für Schwimmer, Springer und Planscher eine erfrischende Erholung. Besonders auszeichnend für das Büdinger Schwimmbad sind die 50m-Bahn, das große Nichtschwimmerbecken mit Rutsche und der 10m Spring-Turm. Durch die Strandkörbe am Volleyballfeld kommt richtiges Strand-Feeling auf!
Facebook | https://www.facebook.com/FreibadBuedingen/info?ref=page_internal
Website | http://www.stadt-buedingen.de/freibad-buedingen/aktuelles

3 | Purer Büdinger Sommergenuss mit ein, zwei Kugeln Fruchteis oder etwa einem Joghurtbecher bei Familie Nardi im ‚Büdinger Venedig‘ – so schmeckt der Büdinger Sommer!
Link | http://www.venezia-buedingen.de/

4 | Natürliche Kühlung: Bei sommerlichen Hitzewellen kann die Temperaturdifferenz unter Bäumen sogar schnell 5 Grad und mehr betragen. Je größer der Baum, desto größer ist der Kühlungseffekt! Wir empfehlen einen Waldspaziergang! Ein schattiges Ziel im Düdelsheimer Wald sind der ‚Hosenknopf‘ und die ‚Basaltkugeln‘! Unter folgendem Link ist die Route beschrieben und eine Wanderkarte hinterlegt.
Link | http://www.wetteraukreis.de/aktuelles/pressemitteilungen/detail/news/wetterausflug-zum-hosenknopf-und-den-basaltkugeln-1/

5 | Unsere hausgemachte „Aroma-Limonade“ ist unser persönlicher Sommer-Hit – am besten natürlich mit dem original naturtrüben Apfelsaft aus dem Apfelstübchen! Und so einfach!

Vorbereitung (ca. 2 Stunden vorher)

  • Ausreichend Eiswürfel für einen Liter Limonade bereiten,
  • Naturtrüben Apfelsaft kalt stellen,
  • Ein walnussgroßes Stück frischen Ingwer in Scheiben schneiden und in ca. 0,4l Wasser aufkochen und abkühlen lassen
  • Erdbeer-Rosmarin-Sirup:
    • 2 Ästchen frischen Rosmarin in eine Schale geben
    • 2 Hände voll frische/gefrorene Erdbeeren (300g) halbieren und damit den Rosmarin abdecken
    • 2 Esslöffel Zucker (eventuell mit etwas Vanille) über die Erdbeeren und Rosmarin streuen
    • Gemisch Wasser ziehen bzw. auftauen lassen (ca. 1-2h).

 Kurz vor dem Servieren:

  • 1 Hand voll Eiswürfel in eine ausreichend große Karaffe geben
  • Erdbeer-Rosmarin-Sirup hinzugeben
  • Mit einer Hälfte Ingwer Tee und eine Hälfte Apfelsaft aufgießen
  • Einige Blätter frische Minze in den Händen zerreiben und dazugeben
  • Bei Bedarf ein paar Spritzer Limettensaft hinzugeben
  • 2-mal umrühren und fertig!

Dazu empfehlen wir ein kaltes Fußbad im Schatten!

 

Bitte folgen Sie uns:
Düdelsheim

Ihre Unterkunft in Düdelsheim

Fachwerkhofreite an der Bonifatiusroute

Das fahrrad- und mopedfreundliche Gästehaus Apfelstübchen liegt im historischen Ortskern von Düdelsheim direkt an der Bonifatiusroute.

Gerne teilen wir mit Ihnen wie die Idee aus einer Hofreite mit Apfelhistorie ein Gästehaus zu verwandeln entsprossen ist

Denn noch vor einigen Jahren war ‚Bei der Kirche 6‘ schlicht das lebendige zu Hause der sechsköpfigen Familie Borst. Damals lebten Margit und Ulrich Borst die Hauptakteure in unserer kurzen Erzählung zusammen mit Ihren vier Töchtern zusammen im ausgebauten Wohnhaus der Hofreite. Margit ist hauswirtschaftlich versiert, kulinarisch wissbegierig und eng verbunden mit den lokalen Bräuchen, vor Allem mit der traditionellen lokalen Küche – hatte bereits seit Jugendjahren den Traum ein Gästehaus zu leiten einer Herberge eine einzigartige Atmosphäre zu verleihen. Ihr zur Seite steht Ulrich leidenschaftlicher Kultur- und Naturführer in der Region mit einem Hang zum Nutzgärtnern, Rolling Stones und der Keltenhistorie. Neben Ihren beruflichen Tätigkeiten kümmern sie sich gemeinsam um mehrere Streuobstwiesen, welche schon seit Jahrzehnten im Familienbesitz sind und erwirtschaften eine Apfelernte mit einem Ertrag von ca. 200 Litern Apfelsaft pro Jahr für den Eigenverbrauch.

Ulrich beschreibt aus seinen Erinnerungen:

Am 14. Juli 2004 fand die Erstbegehung der Bonifatiusroute statt. Damals machte sich eine große Pilgergruppe von Mainz nach Fulda auf den Weg. Anlass war die Wiederkehr der Überführung des Leibs des kirchlichen Würdenträgers. Zur Erinnerung wurde ein Pilgerzug gebildet, der die historische Strecke von Mainz bis nach Fulda 180 km in Etappen zurücklegte. Auch Düdelsheim erfreute sich reger Teilnahme dieses Ereignisses, denn Düdelsheim war eine der Übernachtungsstationen des Pilgerzugs. Es war vorgesehen, dass die Teilnehmer in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Turnhalle übernachten. Auf dem Rückweg von dem Empfang traf ich auf dem Kirchplatz auf eine einsame Pilgerin. Ich dachte sie hätte den Anschluss verloren. Sie hatte aber keinen Platz mehr in dem Lager gefunden es war alles belegt. Ich bot ihr meine Hilfe an und lud sie ein, bei uns in einem leerstehendem Zimmer zu übernachten. Die Pilgerin nahm mein Angebot an und damit war die erste Übernachtung einer Pilgerin in unserem Hause erfolgt.

Der Gedanke, unsere Tür auch anderen Pilgern für unsere Herberge zu öffnen, bereitete meiner Frau und mir viel Freude. Vielleicht war das Ereignis des Überraschungs-Übernachtungsgastes sogar ein kleiner Anstubser für uns Margit’s Lebenstraum zu verwirklichen.

Mit der Zeit sind die Töchter alle ausgeflogen und wir haben nun die Möglichkeit mehrere gemütliche Gästezimmer anzubieten. Inzwischen sind bei uns viele Reisende eingekehrt und es haben sich sehr viele angenehme, interkulturelle und hier und da sogar freundschaftliche Begegnungen ergeben.

Bitte folgen Sie uns:
Glauberg

Das Keltenmuseum in Glauberg, Ausgrabungen in Oberhessen

Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer possim assum. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat.

glauberg-museum

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis.

At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, At accusam aliquyam diam diam dolore dolores duo eirmod eos erat, et nonumy sed tempor et et invidunt justo labore Stet clita ea et gubergren, kasd magna no rebum. sanctus sea sed takimata ut vero voluptua. est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat.

Consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus.

glauberg-museum-kelten

Bitte folgen Sie uns:
Düdelsheim

Düdelsheim, der zweitgrößte Stadtteil Büdingens

Büdingen und seine umliegenden Ortschaften

Düdelsheim, „Dilsemer Windmächer“ und Määrt

„Däi Beuringer konne kaan Märt haale, wann mir Dilsemer näit komme.“ Das 7 km entfernte Düdelsheim, wird von seinen Einwohnern und den Leuten im Umkreis auch liebevoll „Dilsem“ genannt. Düdelsheim, für manche ist es einfach nur der größte Stadtteil Büdingens, für andere eine märchenhaften Kulisse eines Naturspektakels vor unserer Ära.

Die Zeit als der Vogelsberg noch aktiv war und Magma aus der Erdkruste spuckte war die Geburtsstunde der Düdelsheimer „Steinern“ eine Jahrmillionen alte Basaltformation. Das „Tintenfass“ der größte der Basaltsäulen auf der Kuppe des ehemaligen Weinbergs Düdelsheim ist unter Einheimischen ein beliebtes Ziel für Sommerspaziergänge im Grünen bekannt. Über Streuobstwiesen führen die Pfade zu den Steinern. Die Wege gehen vorbei an idyllichen Friedhöfen der jüdischen Gemeinde und sind über einen steilen, aber getreppten Weg erreichbar. Die Verbindung führt über den Mönchspfad und dem Fundort des merowingischen Frauengrabs. Die Fundstücke sind in dem Heusonmuseum ausgestellt. Es duftet nach Wald, da ist eine Bank zum Verschnaufen und ein Sonnenuntergang mit herrlichem Blick über die Wetterau und die Täler der umliegenden bewaldeten Höhen… Entspannung pur! Der Magen knurrt und heimlich freut man sich schon auf die Brotzeit und sein warmes Bett im Apfelstübchen.

Bitte folgen Sie uns:
Google+
http://apfelstuebchen.de/author/apfelstuebchen/page/2/">
Facebook
e-Mail
INSTAGRAM